Die sieben Strahlen

Der Makrokosmos baut sich aus esoterischer Sicht aus der Trinität

  • Leben oder Geist – Wille – Vater
  • Seele oder Bewusstsein – Liebe – Sohn
  • Materie oder Form – Intelligenz – Mutter (Heiliger Geist)

auf. Diesen Trinitätsgedanken finden wir auch im Christentum und im Hinduismus (Brahma, Shiva, Vishnu).

Der zweite Aspekt des Makrokosmos, die Seele oder das Bewusstseins des Kosmos, welcher die gesamte Schöpfung „beseelt“, ist eine Verbindung von Geist und Materie (von Vater und Mutter). Daher ist die aus dieser Vereinigung hervorgehende Liebe der Sohn, das Seelen-Bewusstsein. Die kosmische Seele offenbart sich in einer siebenfältigen Abstufung von Bewusstsein. Diese Abstufungen sind die Sieben Strahlen.

Sie bringen alles Sichtbare hervor. Daher auch der Name „die sieben Baumeister vor dem Throne Gottes“. Diese Bildekräfte des Universums bringen folgende Qualitäten zum Ausdruck:

Die Umwandlung und Vermittlung der kosmischen Energien auf die Erde

Die drei göttlichen Urprinzipien Wille, Liebe-Weisheit und Aktive Intelligenz (Vater, Sohn, Mutter/Heiliger Geist) sind für unser Sonnensystem in den Sternbildern des Großen Bären, des Sirius und der Plejaden verkörpert. Sie symbolisieren die göttliche Dreifaltigkeit. Diese Energie der Dreifaltigkeit gelangt nicht unmittelbar auf die Erde, sondern sie wird vom Sternbild des Großen Bären ausgehend in sieben kosmische Schwingungszustände transformiert, den Sieben Strahlen. Auch diese Sieben Strahlen fließen nicht unmittelbar als Energien auf die Erde, sondern sie strömen zunächst durch die Tore der zwölf Sternbilder und werden von dort durch das Zentrum unseres Sonnensystems, dem Herzen der Sonne, umgewandelt und in unser Sonnensystem geleitet. Dort nehmen die elf Planeten (Jupiter, Vulkan, Saturn, Uranus, Neptun, Venus, Merkur, Mars, Pluto, Sonne und Mond – die beiden letzteren verhüllen hier einen Planeten und werden nur deshalb in diesem Zusammenhang von Alice A. Bailey erwähnt) umgestaltet und an die Erde weitervermittelt.

Alles, was im Kosmos existiert, Galaxien, Sterne, Planeten, Pflanzen, Tiere, das Mineralreich, der Mensch, die Gesellschaft, Länder, Zeitepochen, alles wird von den sieben Strahlen qualitativ beeinflusst.

Der Mensch wird von unterschiedlichen Strahlenqualitäten durchströmt:

  • Der Strahl der Monade
  • Der Strahl der Seele
  • Der Strahl der Persönlichkeit
  • Der Strahl des Mentalkörpers
  • Der Strahl des Astralkörpers
  • Der Strahl des physischen Körpers

Leitbegriffe für die Sieben Strahlen

1. Strahl

Themen: Wille, Macht, Zielstrebigkeit, Führungsqualität. Zerstörer der Form und schöpferischer Neubeginn auf allen Ebenen.

Mögliche negative Ausprägung: Stolz, Ehrgeiz, Eigenwilligkeit, Härte, Arroganz, will andere beherrschen, Starrsinn, Zorn, Einzelgänger, Kraft zum Bösen

Chakra: Kopfzentrum = Kronen- oder Scheitelzentrum, Sahasrara-Chakra

2. Strahl

Themen: göttliche Liebe und Weisheit, Gelassenheit, Geduld und Ausdauer, Wahrheitsliebe, Treue, Intuition, klarer Verstand, heiteres Gemüt, Brüderlichkeit.

Mögliche negative Ausprägung: Zu sehr in Studien vertieft; Kälte, wenn der Weisheitsaspekt überwiegt; Gleichgültigkeit anderen gegenüber, unangebrachte Zuneigung und Mitleid, Unzufriedenheit, Mutlosigkeit.

Chakra: Herzzentrum = Anahata-Chakra

3. Strahl

Themen: gute Auffassungsgabe für abstrakte Themen, erleuchtetes Denken, klarer Verstand, Konzentrationsfähigkeit, Geduld, Vorsicht, philosophische Sichtweise; kann auf der physischen Ebene eine Synthese herstellen.

Mögliche negative Ausprägung: Intellektueller Stolz, Kälte, Isolation, Ungenauigkeit in Details, Zersteutheit, Eigensinn, Selbstsucht, kritisch, unpraktisch, unpünktlich, träge

Chakra: Kehlzentrum = Halszentrum, Vishuddha-Chakra

4. Strahl

Themen: will Polaritäten ausbalancieren, um (größere) Harmonie herzustellen; Wunsch nach Vollkommenheit und Schönheit, Sympathie, körperlicher Mut, Großzügigkeit

Mögliche negative Ausprägung: Egozentrik, starke Leidenschaften, Unduldsamkeit, Extravaganz, Maßlosigkeit, unnötigerweise Konflikte heraufbeschwören, Ruhelosigkeit, fehlender Orientierungssinn

Chakra: Basiszentrum = Wurzelzentrum, Muladhara-Chakra

5. Strahl

Themen: Genauigkeit, Gerechtigkeit (ohne Gnade), Ausdauer, gesunder Menschenverstand, Geradheit, Unabhängigkeit, scharfer Verstand, Wahrhaftigkeit; will das göttliche Gesetz durch den Intellekt erkennen

Mögliche negative Ausprägung: Harte Kritik, ständiges Analysieren, Engherzigkeit, Arroganz, Unfähigkeit zu verzeihen, Mangel an Mitleid und Mitgefühl, Vorurteile, Tendenz zu Isolation, Materialismus

Chakra: Stirnzentrum = Drittes Auge, Ajna-Chakra

6. Strahl

Themen: Hingabe an Ideale oder Glaubensrichtungen, Zielstrebigkeit, Liebe, Intuition, Loyalität, Ehrfurcht, Einschließlichkeit, Idealismus, Sympathie

Mögliche negative Ausprägung: Selbstbezogene, eifersüchtige Liebe; anmaßend, Parteilichkeit, Selbsttäuschung, Sektierertum, blinde Ergebenheit, Aberglaube, Vorurteile, voreilige Schlüsse, zornentbrannt, Gewalttätigkeit, Fanatismus, Mißtrauen

Chakra: Solarplexuszentrum = Sonnengeflecht, Manipura-Chakra

7. Strahl

Themen: Kraft, Ausdauer, Mut, peinliche Genauigkeit, Selbstvertrauen, Kreativität, Nachdenklichkeit, Organisation, Koordination; will „den Himmel auf Erden“ erschaffen, den Willen Gottes zum Ausdruck bringen (z.B. durch Rituale, Zeremonien usw.)

Mögliche negative Ausprägung: Formalismus, hält sich zu stark an Regeln und Formeln, Bigotterie, Stolz, Engherzigkeit, schlechte Urteilskraft, Arroganz, Überbetonung von Routine, Aberglaube

Chakra: Sakralzentrum = Sexualzentrum, Svadhisthana-Chakra

Hauptstrahlen und Nebenstrahlen

Der 1., 2. und 3. Strahl werden Hauptstrahlen oder Strahlen der Aspekte genannt, während die Strahlen 4, 5, 6 und 7 Neben- oder Attributstrahlen sind. Letztere setzen sich aus einer Kombination der drei Hauptstrahlen zusammen:

4. Strahl „Harmonie durch Konflikt“ = Kombination aus 1. und 2. Strahl
5. Strahl „Konkretes Wissen“ = Kombination aus 1. und 3. Strahl
6. Strahl „Hingabe und Idealismus“ = Kombination aus 2. und 3. Strahl
7. Strahl „Zeremonielle Ordnung“ = Kombination aller drei Strahlen