Indische Astrologie (Jyotish)

Jyotisha ज्योतिष

Jyotisha ist eines von sechs Vedangas, eine Hilfswissenschaft zum besseren Verständnis des Veda. Das Ziel dieser Vedanga ist, die glückverheißenden Tage und Jahreszeiten für die Darbringung von Opfergaben zu nutzen. Traditionell gibt es drei Formen von Jyotisha:

  • Siddhanta (wissenschaftliche Astrologie und Astronomie)
  • Samhita (volkstümliche Astrologie)
  • Hora (Horoskoperstellung)

Die Verwendung vedischen Wissens hatte von jeher ein Ziel: die Selbsterkenntnis des Menschen vermehren. Um dieses Ziel zu erreichen, beschreibt die vedische Tradition verschiedene Wege (Yoga, Ayurveda, Vastu und Jyotish), um Selbsterkenntnis erlangen zu können. Sie alle verdeutlichen, auf verschiedene Lebensbereiche angewendet, Zusammenhänge, die sich den Sehern (Rishis) alter Zeiten offenbarten. Jyotisha gibt dabei Einblick in das Karma eines Menschen und erklärt den individuellen Weg mit seinen Chancen und Aufgaben.

=> Yoga-Wiki Jyotisha